ASSISTANT INSTRUCTOR

Das SSI Assistant Instructor Programm vermittelt jedem Kandidaten das notwendige Wissen und die Fertigkeiten, die Aufgaben eines Assistant Instructors erfüllen zu können. Diese Aufgaben beinhalten die Durchführung von Tauchkursen im Einstiegslevel unter Supervision eines Open Water Instructors. Zusätzlich dürfen die Programme Scuba Skills Update, Try Scuba und Perfect Buoyancy selbstständig durchgeführt werden.

232426-DCS.jpg

Voraussetzungen für Teilnehmer
• Mindestalter: 18 Jahre
• Mindestens 60 geloggte Freiwassertauchgänge mit einer Tauchzeit von min. 40 Stunden.


Besitzen die folgende SSI Zertifizierung im aktiven Status oder eine äquivalente Zertifizierung eines von SSI
anerkannten Tauchsportverbandes:

• Divemaster

Dauer
• Empfohlene Kursdauer bis zum Abschluss: 35-42.
• Die Anzahl der Lektionen und Unterrichtsstunden pro Tag werden vom Instructor, basierend auf den
Fähigkeiten und Bedürfnissen der Kandidaten sowie den lokalen Umweltbedingungen festgelegt.

Voraussetzungen für das Bestehen
• Mindestens 75 geloggte Freiwassertauchgänge mit einer Tauchzeit von min. 50 Stunden.
• Die Kapitel 1 - 6 gelesen und durchgearbeitet, sowie die Wiederholungsfragen und Bewertungen des digitalen
Instructor Training Kursmaterials beantwortet haben.
• Theorielektonen 1-6 wie im Instructor Manual des Instructor Training Course beschrieben abgeschlossen
haben.
• Bestehen des Programmspezifischen Abschlusstests mit mindestens 90%.
• Bestehen der Bewertung der Kandidaten Fitness im Wasser, wie in den SSI Training Standards beschrieben
wenn die letzte Bewertung der Fitness mehr als 6 Monate her ist.
• Alle Voraussetzungen erfüllt und alle Bewertungen für die praktischen Lektionen 1 - 7 bestanden haben, wie
im Instructormanual für den Instructor Training Course beschrieben.

Berechtigungen im aktiven Status
Zusätzlich zu den Programmen, die ein Professional Dive Guide im aktiven Status ausbilden darf, kann der Assistant
Instructor im aktiven Status folgende Programme ausbilden, überwachen und zertifizieren:
• Scuba Rangers
• Try Scuba
• Scuba Skills Update
• Perfect Buoyancy

Assistant Instructoren im aktiven Status dürfen zusätzlich zu den Berechtigungen als Divemaster im aktiven Status folgende Programme ausbilden:
• Open Water Diver Lektionen in Theorie und Pool/begrenztes Wasser (mit Ausnahme der Notaufstiegsübungen)
unter der indirekten Supervision eines Open Water Instructors im aktiven Status durchführen.
• Unter der indirekten Aufsicht eines aktiven Open Water Instructors, die Fertigkeiten an der Oberfläche im
Freiwasser während des Open Water Diver Tauchprogramms direkt überwachen und bewerten.
• Sich als Specialty Instructor für einige SSI Specialty Programme zu registrieren.
• Am Instructor Training Course teilnehmen.

Assistant Instructoren dürfen nicht:
• Open Water Diver Zertifizierungen ausstellen.
• Selbständig Freiwasserausbildung für Einstiegskurse durchführen.
• Ausbildung von Notaufstiegsübungen, wie Aufstieg unter Teilen von Atemgas, schwimmender Notaufstieg
oder Notaufstieg durch Auftrieb durchführen.

Die Aubildung zum Assistant Instructor findet zeitgleich zu unseren ITCs statt.